ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Gerrit Pleiter

Der Automond

Eine Autopie

übersetzt aus dem Niederländischen


Übersetzung: Jacoba van Velde, Elmar Tophoven

Komposition: Eugen Thomass


Regie: Hans Dieter Schwarze

Ein Motor meditiert knatternd über die Herkunft des Wortes "Weg"; ein Verbum, das einst die aktive Bedeutung von "gehen, fahren, reisen" hatte, ist nur noch als passiv bekannt. Der Autofan Hillen Jans hat sich mit seinem Ford, Baujahr 1936, derart identifiziert, daß seine Existenz ganz in ihm aufgegangen ist, und seine Frau sowie ein ehemaliger Kollege werden ebenfalls aus der Wirklichkeit in den Traum des "vermenschlichten" Autos oder in den Alptraum des "verdinglichten" Menschen entführt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Edgar WiesemannFord 36 alias Hillen Jans
Ingeborg EngelmannFrau Hillen Jans
Claus BiederstaedtHerr Labant


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1970

Erstsendung: 01.02.1970 | 44'44


Darstellung: