ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Alexandr Kliment

Die Holzwürmer

Übersetzt aus dem Tschechischen


Übersetzung: Gerhard Baumrucker, Alexandra Baumrucker

Komposition: Peter Zwetkoff


Regie: Otto Düben

Aleksandr Kliment überträgt das immer aktuelle Generationsproblem heiter-ironisch auf die Existenz der Holzwürmer. Die alten und weisen Holzwürmer haben ihre Arbeit ästhetisch reflektiert und sind sehr mit sich zufrieden, weil sie sowohl einen personalen Stil entwickelt haben, als auch materialgerecht bohren und fressen. Sie werden von den jugendlichen Hitzköpfen gestört, die ungestüm und ohne Rücksicht auf ihr Domizil, nämlich Richards Kleiderschrank, vorwärtsstürmen. Vielleicht würden die alten Holzwürmer die Jugend gewähren lassen, wenn sie wüßten, dass ihre Existenz ohnehin schon gefährdet ist. Denn ohne es zu wissen, bescheren sie Richard, dem Besitzer des von ihnen bearbeiteten Kleiderschrankes, Kummer. Lydia will nicht über Nacht bei ihm bleiben, weil er angeblich schnarcht.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Dieter BorscheHolzwurm 1
Hanns Ernst JägerHolzwurm 2
Kurt LieckHolzwurm 3
Rainer UhligHolzwurm 4
Christoph QuestHolzwurm 5
Matthias PonnierHolzwurm 6
Ernst JacobiRichard
Hildegard SchmahlLydia
Heiner SchmidtSprecher


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1971

Erstsendung: 23.05.1972 | 49'35


Darstellung: