ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Friedrich Ch. Zauner

Hundstage

Groteske



Regie: Otto Kurth

Eine Groteske über die Kinderfeindlichkeit der Wohlstandsgesellschaft. Eine Familie hat sich die schöne Wohnung in bester Lage nur mit einer Notlüge sichern können. Auf keinen Fall darf der Mietherr merken, daß zum Haushalt auch vier Kinder gehören. Gegen vier Hunde hat der Tierfreund jedoch nichts einzuwenden ... 

Friedrich Ch. Zauner, geboren 1936 in Rainbach (Oberösterreich), studierte Theaterwissenschaft.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Siegfried WischnewskiDer Papa
Ursula LangrockDie Mama
Willy SemmelroggeDer Hausbesitzer
Regina HackethalKind
Nicole SachtlebenKind
Niki NetzerKind
Manuel DöpkeKind


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk / Saarländischer Rundfunk 1973

Erstsendung: 28.07.1973 | 28'35


Darstellung: