ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Agnes Maria Csiky

Lagobbadi - oder das Sonntagsrätsel



Regie: Otto Kurth

"Lagobbadi" ist das erste Hörspiel der Autorin. Es stellt dem "Innen" einer vertrauten, ereignislosen und in sich behaglich ruhenden Welt das "Draußen" entgegen. Dieses "Draußen" dringt ein in Gestalt eines unerwarteten Besuchers, drohend, rätselhaft. Anders als bei den standardisierten Kreuzworträtseln, in denen Martin seine geistigen Siege zu erringen gewohnt ist, anders auch als in den zu Ende geführten logischen Übungen und bestandenen Abenteuern eines Sherlock Holmes, die Elisabeth in ihrem Sessel mühelos nachvollziehen kann, stehen sie dem Rätsel "Lagobaddi" ohnmächtig, verängstigt gegenüber und geben sich Blößen. Möglicherweise würde dieses Rätsel seinen Schrecken verlieren, wenn man das Abenteuer unternähme, es zu lösen. Das Ehepaar Basch aber zieht Surrogate dem eigenen Erlebnis vor und beschäftigt sich lieber mit Rätseln, die unzweifelhaft aufgehen, weil ihre Lösung von Anfang an feststeht.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Herbert FleischmannMartin
Marianne MosaElisabeth
Hermann Pfeifferder Mann
Gerhard BeckerStimme am Telefon


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1968

Erstsendung: 27.04.1968 | 30'35


Darstellung: