ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Hans Häußler

Der Mörder klingelt nicht



Regie: Günther Sauer

"Stellen Sie sich vor, Sie gehen am Meer spazieren und plötzlich sehen Sie vor sich auf dem Strand eine rote Rose, eine tote Ratte, einen Spazierstock, einen grauen Mantel und einen schwarzen Hut liegen. Ein Europäer würde sich sofort fragen, woher die Sachen kommen und wem sie gehören. Ein Asiate dagegen würde sich fragen, was das zu bedeuten hat." Dieses rätselhafte Gleichnis wird dem Schriftsteller Hans Hartok zum parabolischen Signal, als er unversehens und wider Willen zum detektivischen Mitwisser eines Kriminalfalls gemacht wird. Der Mann, der ihn mit dieser Geschichte lockt, hat ihn angerufen, weil er Angst hat, ermordet zu werden.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Eckart DuxHans Hartok
Peter RoggischMax
Sabine PostelKarin
Ilona WiedemPatrizia Stutenbecker
Elisabeth WiedemannFrau Kablitz
Paul BürksConny Schuhmann
Günther SauerHarry Stutenbecker
Peter SchmitzMann an der Tür


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk / Südwestfunk 1979

Erstsendung: 10.03.1980 | 49'05


AUSZEICHNUNGEN

  • Hörspiel des Monats März 1980

Darstellung: