ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Manfred Engelhardt

Der falsche Australier


Dramaturgie: Peter Goslicki

Technische Realisierung: Jutta Kaiser, Helga Schlundt

Regieassistenz: Kurt Schneider


Regie: Werner Grunow

Eine Junge, bisher ohne Eltern in einem Heim der DDR aufgewachsen, erfährt plötzlich, dass seine Mutter lebt: und zwar in Australien, wohin sie nach 1945 verschlagen worden ist. Es kommt zum Wiedersehen zwischen Mutter und Sohn in Australien. Er lernt Australien kennen, lebt sich ein - aber die Jahre in der DDR sind nicht auszustreichen. Die Begegnung mit dem kapitalistischen Australien, mit Arbeitern, Kommunisten, Vorgesetzten läßt seien Entschluß immer stärker werden - Rückkehr in die DDR.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Arno WyzniewskiFrank
Georg ThiesMücke
Erik S. KleinFritz
Helga RaumerMutter
Tessy Fehringseine Großmutter
Achim PetryBob Hardy
Manfred BorgesBill
Hannjo HasseDirektor
Gerd-Michael Henneberg
Helga Piurph
Hans-Ulrich Lauffer
Rolf Ripperger
Erik Veldre


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1969

Erstsendung: 28.01.1970 | 52'38


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: