ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



George Jackson

Liebste Angela, Erste unter Gleichen

Gefängnisbriefe von George Jackson


Vorlage: Briefe aus dem Gedfängnis (Brief, amerikanisch)

Übersetzung: Maximilian Scheer

Bearbeitung (Wort): Maximilian Scheer

Dramaturgie: Wolfgang Beck

Technische Realisierung: Jutta Kaiser, Dagmar Looke


Regie: Werner Grunow

Ein Stück aus Briefen des im August 1971 im kalifornischen Zuchthaus San Quentin erschossenen Bürgerrechtskämpfers George Jackson, - einer der drei "Soledad-Brothers", für deren Freilassung Angela Davis bis zu ihrer eigenen Inhaftierung unermüdlich gekämpft hat. Diese Briefe - nicht zuletzt die an Angela Davis - geben Auskunft über Justizwillkür und Rassendiskriminierung in den USA, vor allem aber über den Entwicklungsprozeß ihres Verfassers, der in elfjähriger Zuchthaushaft (sieben Jahre davon in Einzelhaft) zu einem schwarzen Revolutionär wird.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Erika Pelikowsky
Katja Paryla
Gisela Rimpler
Monika Lennartz
Günter Naumann
Eberhard Mellies
Klaus Manchen
Dieter Wien
Helmut Pietsch


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1971

Erstsendung: 25.09.1971 | 60'01


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: