ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Boris Djacenko

Der Physiker und die Nixe


Komposition: Wolfgang Schoor

Dramaturgie: Siegfried Pfaff

Technische Realisierung: Jürgen Meinel, Margot Etzold

Regieassistenz: Rita Höhne


Regie: Werner Grunow

Der junge Physiker Stefan Puchta, unzufrieden mit sich und dem Ergebnis seiner Forschungen, fällt den Verführungskünsten der Nixe Oana zum Opfer. Er folgt ihr in ein Reich der "reinen Glückseligkeit". Da empfängt er , in den Tiefen des Ozeans, den entscheidenden Impuls für die Lösung seines wissenschaftlichen Problems. Er kehrt zurück ins Leben, begleitet von Oana. Und damit beginnt für das Fischerdorf Ugada eine aufregende Zeit. Oana erteilt den Fischern eine Lektion für ihre Raubfischerei. Doch am Ende stellt sich heraus, daß Stefan alles nur geträumt hat.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Dorit GäblerOana, die Nixe
Horst WeinheimerStefan, der Physiker
Helmut Müller-LankowPuchta
Herbert KöferDiometh
Walter LendrichJomas
Carmen-Maja AntoniJasikusa
Ruth KommerellUr
MarinaKind
UweKind


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1971

Erstsendung: 27.12.1971 | 54'04


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: