ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Franz Hiesel

Der Tag der Friseure



Regie: Wolfgang Wölfer

Friseurmeister Schabat entstammt einer Familie, in der die Männer schon seit Generationen das Frisierhandwerk erlernten. Nostalgisch schwärmt er von den alten Zeiten, als die Schabats noch veritable Erzherzöge unterm Messer hatten. Heute muß sich der letzte der Friseursippe mit kleinen Angestellten und Handwerkern begnügen. Schabat flüchtet sich in den Traum vom großen "Tag der Friseure". Wieviele gibt es in der Welt? Vielleicht 35 Millionen? Wenn die nun alle an einem Tag mißliebige Politiker zu bedienen hätten und ihnen die Kehlen durchschneiden würden - was stünde der Machtergreifung der Haa- und Bartschneider noch im Wege?

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Kurt Sowinetz
Ilse Harzfeld


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1977

Erstsendung: 25.10.1977 | 1 | 46'40

Darstellung: