ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Hermann Moers

Paps und Muttchen kaputt


Technische Realisierung: Karlheinz Stoll, Ursula Guggenberger

Regieassistenz: Dieter Carls


Regie: Hermann Moers

Das Stück zeigt ein junges, zur Miete wohnendes Paar im Konflikt mit patriarchalischen Hauseigentümern. Denk- und Verhaltensweisen der jüngeren Generation werden mit solchen der älteren Generation konfrontiert. Die "erste Etage", die zu betreten den Mietern verwehrt ist, erweist sich als sorgsam gehüteter Tabu-Bereich, in den die Jungen schließlich doch einzudringen vermögen - die freie, unverstellte Aussicht und den Tod dessen genießend, was Wille und Vorstellung der Alten für die bedeutet haben.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Max StreckerPaps
Erna GrossmannMuttchen
Matthias PonnierAss
Elisabeth SchwarzTiti
Willi KowaljSchnalle
Hans MahnkeBürgermeister
Harald BaenderPfarrer
Werner SchwuchowArzt
Peter Jochen KemmerBarkeeper
Anne Lüdemann-Ravit
Henning Fülbier
Johannes Walther

Musik: Günther Leimstoll (Gitarre)

 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1970

Erstsendung: 23.09.1970 | 43'30


Darstellung: