ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Karl Otto Mühl

Rheinpromenade


Vorlage: Rheinpromenade (Theaterstück)


Regie: Heinz Dieter Köhler

Irgendwo am Rhein bei Königswinter werden der Spaziergang des 77jährigen Rentners Fritz Kumetat mit dem Nachbarskind, seine spröde und unbeholfene Liebe zu einer 26jährigen Küchenhilfe, vergleichbar mit einem unschick lichen Gang über die Grenze einer kleinbürgerlichen Gesellschaftsnorm. Diese Norm - die auch ein Alters-Image vorfertigt - und die Eigeninteressen seiner Tochter und des Schwiegersohnes verderben dem alten Mann den letzten, fast trotzigen Versuch, einen eigenwilligen Kontakt zur Umwelt zu finden.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Karl Maria SchleyFritz
Irmgard FörstKläre, seine Tochter
Gustl HalenkeMarty
Gisela HoeterMartas Tante
Helga StorckEine Krankenschwester
Barbara RichterIna


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1974

Erstsendung: 13.06.1974 | 58'55


Darstellung: