ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



David Ellis

Die Rechnung geht auf

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Clemens Badenberg


Regie: Günter Siebert

Der Bote Henry Farthing verschwindet mit einem großen Geldbetrag, den er zur Bank bringen soll. Ist er gekidnappt worden? Hat er sich aus eigenem Antrieb abgesetzt? Oder hat er sich nur in der Großstadt London "verlaufen" und wird irgendwann wieder auftauchen? Um diese Fragen zu klären, muß Inspektor Quinn, der die Vermißtenanzeige bearbeitet, sich zunächst ein Bild des Mannes verschaffen. Seine Umfragen bei Arbeitskollegen und bei der Wirtin ergeben, daß Henry Farthing sehr zurückgezogen lebt und nur eine Schwester hat, die allerdings in Australien wohnt. Die Ergebnisse der Ermittlungen im Fall Farthing führen zu einem ungewöhnlichen Ende.

Das Hörspiel wurde wiederausgestrahlt im Rahmen des Bremen Zwei-Krimiabends  (Folge 4/10) und der Krimi-Podcast-Reihe "Kein Mucks!". Konzipiert, zusammengestellt und moderiert von Bastian Pastewka, produziert von Radio Bremen 2020.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ernst August SchepmannMr. Merton
Gudrun DaubeMrs. Reynolds
Sieghold SchröderWachtmeister
Günther NeutzeInspektor Quinn
Wolfgang VeltenSergeant Metthews
Gertrud NiemetzMrs. Yates
Erwin WirschazMonty Stone
Herbert SteinmetzHenry Farthing
Dieter HufschmidtMr. Goodwin
Dieter OhlendiekMarty Craig
Inger ZielkeJackie Flinn
Dorothea BornMrs. Lane


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1973

Erstsendung: 15.03.1973 | 43'46


Darstellung: