ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Rolf Defrank

Solide Verhältnisse



Regie: Hein Bruehl

"Solide Verhältnisse sind es, auf die wir allerorten so großen Wert legen, auf die es uns ankommt in der eigenen Familie mit Kind und Kindeskind, beim Freund, beim Nachbarn, bei dem, der mit, der unter und der über uns arbeitet. Und natürlich sind sie auch solide, die Verhältnisse! Jedenfalls so langer der altbewährte Kreislauf von geduldetem oder gefordertem Geben und Nehmen unbeanstandet funktioniert und alle Erwartungen von jedermann erfüllt werden. Auf der anderen Seite wissen wir, wie störungsanfällig nicht nur unser, sondern auch gerade dieser Kreislauf ist. Dieses Kriminalhörspiel soll so ein plötzliches Versagen beschreiben und gleichzeitig ein bescheidenes Umfeld diagnostizieren, das bei den allgemeinen Schuldermittlungen im Verborgenen zu bleiben pflegt. (Der Autor)

Rolf Defrank, geboren 1926 in Leipzig, arbeitete nach seinem Studium als Schauspieler, Regisseur und zuletzt als Leiter der Fersehspielund Hörspielabteilung des Senders Freies Berlin. Seit 1972 freier Schriftsteller.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Peter SchiffHerbert Löffler
Annelie JansenChristiane Löffler
Willi ThomczykClaus Löffler
Hans KellerGustav, Christianes Vater
Curt BockHelmut Wenzel, Kriminaloberkommissar
Matthias PonnierWerner Faber, Kriminalhauptmeister
Elisabeth SchererAnneliese Friedmann
Katharina ThalbachGisela Wirtz
Gerhard HinzeFritz Bäumler, Architekt
Jens EggertPaul Schlüter, Automechaniker


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1979

Erstsendung: 03.11.1979 | 63'00


Darstellung: