ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Rusia Lampel

Sieben gute Eigenschaften


Technische Realisierung: Gerd Kurowski, Ursula Raschke

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Gustav Burmester

Eine siebzehnjährige Gymnasiastin, ein schönes Mädchen, bewundert von allen Schulkameraden, lernt einen jungen Mann kennen und lieben. Doch das Kopfschütteln, die offene Mißbilligung der Anverwandten sind allgemein, da sich der junge Mann als Dieb entpuppt. Was kann man tun? Ein Familienrat wird zusammengerufen und die ganze peinliche Geschichte wird dem uralten, weisen Großvater erzählt. Damit erteilt Rusia Lampel einem Repräsentanten alter chassidischer Lebensweisheit das Wort. Mit lächelndem Verständnis für menschliche Unzulänglichkeit findet er gangbare Wege und eine glückliche Lösung, und man ist ein wenig traurig darüber, daß sich diese Geschichte nur in Israel ereignen kann. Rusia Lampel, die zu den Pionieren des Staates Israel gehört, schreibt - als Wienerin bis 1923 - deutsch und ist durch mehrere Hörspiele und Romane bei uns bekannt geworden.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Eduard MarksAlter Mann
Elly BurgmerAlte Frau
Wolfgang EngelsDave
Margarete CarlJulia
Heidemarie TheobaldAja
Ernst JacobiDaniel
Christiane SchröderRuth
Irene HarprechtVarda
Matthias FuchsEhud


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1965

Erstsendung: 01.01.1966 | 51'35


Darstellung: