ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Annemarie Schäfer

De Uhr is fott. E vergöglich Drama us Kölle

Rheinisches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: kölnisch



Regie: Heinz Dieter Köhler

Auch in dem Hörspiel "De Uhr is fott" steht das Verhältnis zum Nachbarn im Mittelpunkt. In einem alten, kleinen Mietshaus verschwindet eine wertvolle Uhr. Dieser Vorfall stört die Harmonie der Hausbewohner. Versteckte Anspielungen, Vermutungen werden als konkrete Beschuldigungen gewertet, harmlose Äußerungen missdeutet und bald fühlt sich jeder von jedem beleidigt und verdächtigt. Am Ende aber erkennen alle, dass die Harmonie ihrer Hausgemeinschaft eine sehr äußerliche war.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans-Joachim WorringenHermann Longerich
Carla NeizelOttilie Longerich, seine Frau
Wolfgang WahlSchäng Schwalbe
Annelie JansenBilla Schwalbe, seine Frau
Josef MeinertzhagenWilli Porz
Annemarie SchlaebitzKättchen Seifensieder
Wilhelm OttoKöbes Schmitz
Frank BarufskiSchiedsmann


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1970

Erstsendung: 29.12.1970 | 39'45


Darstellung: