ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Rolf Schneider

Damaskus


Dramaturgie: Siegfried Pfaff

Technische Realisierung: Jutta Wollermann, Sylvia Rößler

Regieassistenz: Lothar Hahn


Regie: Achim Scholz

Der erblindete Saulus begegnet auf seinem Weg nach Damaskus dem Römer Pontius Pilatus, der ihn pflegt und mit ihm spricht. Aus dem Christenhasser Saulus wird der christliche Apostel Paulus. Eine Bekehrung durch Pilatus? Oder ist diese Wandlung nur ein opportunistisches Sich-Anpassen aus pragmatischen Gründen?

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Horst HiemerPontius Pilatus
Hermann BeyerSaul


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1978

Erstsendung: 10.12.1978 | 54'54


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: