ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Karl Otto Mühl

Morgenluft


Redaktion: Heinz Hostnig

Regieassistenz: Matthias Esche


Regie: Jörg Jannings

Zwei alte Männer waren im gleichen Zementwerk beschäftigt. Karl Pelke als Betriebsmeister und sein Vetter Fritz Koeppen als Arbeiter, jetzt sind sie Rentner. Das Begräbnis eines Verwandten gibt den Anlaß zu einer gemeinsamen Reise nach Hamburg. Sie lernen die Stadt kennen. Da ist der erfolgreiche Sohn, der angeblich auf seinen Vater wartet. Da ist aber auch die Suche nach sexuellen Abenteuern, hinter der das Verlangen, geliebt zu werden, steckt. Die Angebote des Nachtlebens enttäuschen, auch die Begegnung mit dem Sohn kommt nicht zustande. Dennoch finden sich am Ende zwei Freunde. Der Tag war heiter und sonnig. Nichts war als eine Reise, an deren Ende sie sich selbst begegnen. Sie atmen Morgenluft.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Benno HoffmannKarl Pelke
Horst BollmannFritz Koeppen
Siegrid HackenbergBetty Markus
Marianne BernhardtFrau Seybold
Andrea GrosskeLotte
Charlotte SchellenbergThea
Sylvia WempnerKatrin
Eva-Maria BauerRoswitha Erb
Antje Meestern
Eva Zlonitzky
Marianne Kehlau
Horst Keitel
Hanna Seyfert
Rainer Schmitt
Christiane Carstens
Katharina Meek
Jens Völkner
Adrian Koetteritz
Günther Briner


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1980

Erstsendung: 28.05.1980 | 73'05


Darstellung: