ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Reinhold Kimmel

Die Vampire nehmen Jesus vom Kreuz


Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Heinz Hostnig

Der labile "Held" Wois leidet an der Gesellschaft. Seine ohnmächtige Reaktion ist die Flucht in den Trip und das Wunschbild, so zu sein wie Django, der's den Vampiren heimzahlt. Wois' selbstzerstörerischer Leidensweg, der in der Gefangenschaft einer Entziehungsanstalt gleichsam am Kreuz endet, wird anhand von 14 akustischen Stationen beschrieben und in herausfordernde Analogie gebracht zu den Stationen des Leidensweges Jesu.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Edgar WiesemannWois
Franz Josef SteffensDracula
Regine LamsterFelicitas
Katharina BraurenMama
Andrea GrosskeDienstmädchen
Knut HinzMaurice
Ingeborg KansteinFreundin
Paul Edwin RothErzähler
Helmut Ahner1. Sprecher
Peter Lakenmacher2. Sprecher
Hans DanielReporter
Andrea GrosskeWeibl. Stimme
Joachim WolffMännl. Stimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1971

Erstsendung: 14.03.1971 | 45'10


Darstellung: