ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Christa Reinig

Tenakeh


Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld, Geczy

Regieassistenz: Josef Seeber


Regie: Heinz von Cramer

Was Tenakeh ist? Die Wissenschaftler behaupten, es sei eine Insel Die Matrosen bezweifeln es. Schließlich ist es allen gleichgültig. Das Expeditionsschiff steckt fest im Eis, die Verbindung mit der Außenwelt ist abgeschnitten. Langsam dringt der Geist der menschen- feindlichen Landschaft in das Bewußtsein der Schiffsbesatzung ein. Alle versuchen, ihrer selbst wieder Herr zu werden. Forschungstrupps stoßen in das Innere des Landes vor, Ein Wissenschaftler und ein Matrose kämpfen gegen Tenakeh, mit Reden, dann mit Schweigen In Todesgefahr finden sie zum menschlichen Wort zurück, Tenakeh ist überwunden. Sie sind gerettet.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Dieter BorscheEin Ornithologe
Rolf BoysenBoyd
Lukas AmmannKapitän
Horst Sachtleben1. Sprecher
Georg Kostya2. Sprecher
Helmut Brasch3. Sprecher


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk 1966

Erstsendung: 18.02.1966 | 44'16


Darstellung: