ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Alfred Behrens

Tagebuch einer Liebe oder Jetzt erzählen wir uns eine Geschichte, in der jetzt immerzu jetzt bleibt



Regie: Alfred Behrens

In West-Berlin, in der S-Bahn am Morgen lernen sie sich kennen, Veronika und Jens; sie auf dem Weg in die Buchhandlung, in der sie arbeitet, und er, verheiratet, auf dem Weg zur Universität. In vollkommener Lakonie wird das "Tagebuch der Liebe" von beiden beschrieben. Sie steht im Begriff, Berlin für immer zu verlassen, - er will bei seiner Familie bleiben. In aller Offenheit gegenüber seiner Frau verbringt Jens mit Veronika die Nacht vor deren Abreise; es bleibt die Frage, ob diese Begegnung Veronikas "Einsamkeitsanfälle" und seine "Gier, ein ganz anderes Leben anzufangen" tilgen hilft.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Verena PeterVeronika
Edgar SelgeJens


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1978

Erstsendung: 29.06.1978 | 52'05


Darstellung: