ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Gunnar Hagen Hartvedt

Verzeihung, darf ich mal telefonieren?

52

übersetzt aus dem Norwegischen


Übersetzung: Christian Bock


Regie: Ulrich Lauterbach

Das Telefon als Kommunikationsmittel ist aus unserer Zeit nicht mehr wegzudenken; für alte Leute ist es oft die einzige Möglichkeit, mit ihrer Umwelt in Verbindung zu treten. Zwei altjüngferliche Schwestern sind in der glücklichen Lage, über ein solches Requisit der fernmündlichen Verständigung zu verfügen. Nur benutzen sie selbst es sehr selten, haben aber die Gewohnheit, den Bewohnern eines neuerbauten Wohnblocks, in dem es noch kein Telefon gibt, ihren Apparat bereitwillig und jederzeit zur Verfügung zu stellen. Allerdings sind sie dabei nicht so selbstlos, wie es den Anschein hat. Vielmehr machten sie sich ein Vergnügen daraus, in einem Nachbarzimmer über eine zusätzliche Apparatur die Gespräche ihrer Mitmenschen abzuhören. Und dabei erfahren sie so mancherlei, was sie schließlich in den Stand setzt, einen Mordfall aufklären zu helfen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Agnes WindeckMolly Heyer
Käthe HaackElisa Heyer
Ilona WiedemTina Reime
Peter RoggischFerdinand Hogland
Marlen DiekhoffMarta Hogland, seine Frau
Peter SchmitzFerdinand Klem
Matthias FuchsKriminalassistent Kjellsen
Karl-Heinz FiegeKriminalkommissar Bremer
Alwin Michael RuefferPolizeiarzt
Christel PfeilFrau Frederiksen
Gerhard WagnigKarsten Frederiksen
Heinz StoewerJustizminister
Irige Solbrig1. Damenstimme
Petra Zimmermann1. Telefonistin
Susanne WeihreterDamenstimme
Lieselotte Bettin2. Damenstimme
Christiane MoeringJungmädchenstimme
Maria Donnerstagältere Damenstimme
Erwin Scherschel2. Männerstimme
Kathrin BeckerMittelalterliche Dame
Karlheinz Meuser3. Männerstimme
Jörg Fallheier4. Männerstimme
Peter-Martin Hollmann5. Männerstimme
Dietmar OttTelephonist im Bundestag


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1973

Erstsendung: 26.03.1973 | 49'00


Darstellung: