ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Victor Rozov

Unterwegs


Vorlage: Unterwegs (Theaterstück, russisch)

Übersetzung: Günter Janiche

Bearbeitung (Wort): Gert Wetsphal

Komposition: Peter Zwetkoff


Regie: Gert Westphal

Die Rebellion der jungen Generation gegen ein erstarrtes Establishment ist kein westliches Phänomen. Auch in sozialistischen Ländern gibt es einen Generationenkonflikt: Ein junger Mann namens Wolodja, der aus einer privilegierten Moskauer Familie stammt, schlägt ein Physikstudium aus und begibt sich statt dessen zu seinem Onkel in den Ural. Dort, in einem provinziellen Milieu, zusammengesetzt aus Partisanenstolz, Komsomolzenehrgeiz, sozialistischem Aufbauwillen, hält er es nicht lange aus. Er flieht. Sima, die Adoptivtochter des Onkels, folgt ihm. Ein langer Marsch vom Ural nach Moskau läßt Wolodja Realitätserfahrung gewinnen, die ihm bisher fehlte. Er arbeitet in einem Stahlwerk und lernt die Solidarität kennen. Allmählich begreift er, daß er ziellos unterwegs war, auf der Flucht vor gesellschaftlichen Autoritäten.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Rainer BöseWladimir Fjodorow, gen. Wowa
Herlinde LatzkoSerafime, gen. Sima
Kurt LieckWowas Vater
Melanie de GraafWowas Mutter
Hermann SchombergOnkel Wasja
Ilsemarie SchneringAnna Iljitschina
Kurt HepperlinStreckenwärter
Robert RathkeÄlterer Zugkontrolleur
Gerhard RemusAndrej Danilytsch
Hans-Helmut DickowPawel
Margarete SalbachÄrztin
Wiebke Paritz
Juta Kästel
Peter Uwe Arndt
Angelika Schneider
Dietrich Mattausch
Otti Schütz
Sepp Strubel
Herbert Schimkat
Ulrich Matschoß
Carola Erdin
Lothar Schock
Sybille von Eicke
Günter Backes
Hans Röhr
Manfred Kothe
Lothar Wirth
Werner Haindl
Brigitte Carell


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1969

Erstsendung: 10.06.1969 | 89'00


Darstellung: