ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Karl Günther Hufnagel

Einen Pfennig dreimal umdrehen



Regie: Fritz Schröder-Jahn

Im Mittelpunkt steht eine Hausmeistersfrau, die an einen gelähmten, alternden Ehemann gebunden ist und statt im Alter - wie ihr versprochen wurde - bessere Tage zu haben, anderen Leuten die Schmutzarbeit machen muß. Sie redet davon, aus den tristen Gewohnheiten auszubrechen, um eine letzte Lebenschance wahrzunehmen. Aber die Zwänge des Gewohnten, die eingefleischten Familiengefühle und der einfache ökonomische Druck verhindern jede Eskapade. Ist es sein Glück, daß jemand, der einen Pfennig dreimal umdrehen muß, sich selbst zu betrügen gelernt hat, sich sogar immer wieder einmal glücklich fühlen kann?

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Katharina BraurenElvira
Hans Karl FriedrichFred
Horst Michael NeutzeHorst


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1970

Erstsendung: 14.08.1970 | 23'03


Darstellung: