ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Sylvia Hoffman-Lucius

Ein Tag für Posaunen


Technische Realisierung: Werner Krumm


Regie: Mathias Neumann

Ein alterndes Ehepaar erhält nach langer Zeit von seinem im Ausland lebenden Sohn die Nachricht, er sei nun "ein gemachter Mann". An einem bestimmten Tage werde sein Freund Gabriel erscheinen, um ihnen die angedeuteten Veränderungen aufzudecken. Zwischen Zuversicht und Mißtrauen, gegenseitigen Vorwürfen und Beteuerungen erwarten die beiden Alten den angekündigten Boten. - In der Übertragung religiöser Motive auf die alltägliche Gegenwart, in Anspielungen auf den jüngsten Tag, den Verkündigungs- und Strafengel Gabriel und seine Botschaft, entlarvt die Autorin die vielgestaltige Lebenslüge unserer modernen Gesellschaft. Als die Wahrheit über die Lüge sich offenbart, wird auch sie als Lüge aufgefaßt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ernst von KlipsteinMann
Marianne KehlauFrau
Horst FrankGabriel
Werner KreindlVertreter
Wolfram WenigerJunger Mann


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1969

Erstsendung: 14.07.1969 | 57'05


Darstellung: