ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Matthias Beltz

Die Frankfurter Verlobung

Eine Untertreibungskomödie


Vorlage: Die Frankfurter Verlobung (Theaterstück)

Technische Realisierung: Gertrudt Melcher, Theresia Singer, Mechthild Austermann

Regieassistenz: Silke Hildebrandt


Regie: Klaus Wirbitzky

Gerhard, der Rechtsanwalt Mitte 50, hat nach den 68er-Revolten den Marsch durch die Institutionen angetreten und ist nun, trotz allem, fest entschlossen, die zehn Jahre jüngere Kinderärztin Bille zu heiraten, seine langjährige Lebenspartnerin. Diese nicht einfache Entscheidung - für Gerhard ist die Ehe noch immer eine zweifelhafte Institution - soll gefeiert werden. Eingeladen sind Billes Sohn Johannes, Student, dessen Freundin Mascha, eine angehende TV-Journalistin, und ein alter Kampfgefährte Gerhards, mit dem dieser in den wilden Jahren Mollies auf Polizisten geschleudert hat und der heute Minister ist. Diese Geschichte interessiert vor allem Mascha. Sie will den Minister darauf ansprechen, aber der Minister kommt nicht. Nur die beiden Polizisten vor der Tür deuten darauf hin, dass er seinen Besuch bei Gerhard wirklich geplant hatte. So kreisen die Gespräche um die revolutionären alten Zeiten, während im Fernseher die Bilder der brennenden Twin-Towers jeden verbindlichen Sinn in Frage stellen.

Matthias Beltz, geboren 1945,gehörte mit Daniel Cohn-Bendit und Joschka Fischer zu den Protagonisten der Frankfurter Hausbesetzerszene. Er schloss 1969 sein Jurastudium mit dem Ersten Staatsexamen ab, spielte Straßentheater für den Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS) und arbeitete ab 1972 acht Jahre bei Opel, wo er zu der Erkenntnis kam, dass "das Proletariat tatsächlich nicht auf uns gewartet hat, sondern auf den Feierabend - und die Rente". 1982 gründete er mit zwei Mitspielern das "Vorläufige Frankfurter Front-Theater" und wurde zu einem der bekanntesten deutschen Kabarettisten. Matthias Beltz starb im März 2002 überraschend in seiner Wohnung, kurz vor einem Auftritt im "Tigerpalast"-Varieté, das er 1988 zusammen mit Jonny Klinke gegründet hatte.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Edgar SelgeGerhard
Franziska WalserBille
Katrin GrumethMascha
Peter MoltzenJohannes
Michael LuckeRuben, Polizist
Jan NeumannBenny, Polizist


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2004

Erstsendung: 25.04.2004 | 74'15


Darstellung: