ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Michal Tonecki

Sind Sie Ihre Möbel schon leid?

übersetzt aus dem Polnischen


Übersetzung: Heinrich Kunstmann

Komposition: Kurt Herrlinger


Regie: Otto Kurth

In dem Hörspiel "Sind Sie Ihre Möbel schon leid?", einer heiteren Groteske, spielt Michal Tonecki auf Widersprüche an, die sich in der modernen Konsumwelt zwischen den Bedürfnissen des Individuums und der Fetischisierung von Umsatz und Norm ergeben. - Es ist nicht wie gewöhnlich die Alte mit dem Kalbfleisch, die am frühen Morgen bei dem Ehepaar Schnecki und Muschi läutet. Es sind auch nicht zwei Einbrecher, die da vor der Tür stehen, sondern Möbelträger, die sich durch nichts, selbst durch einen Hinauswurf nicht beirren lassen. Sie kommen wieder und tun ihre Pflicht.Noch ehe Schnecki und Muschi recht zur Besinnung gekommen sind, ist ihre Wohnung ausgeräumt. Aber sie sollen eine andere Einrichtung bekommen.

Michal Tonecki, Jahrgang 1915, war seit 1955 leitender Redakteur für literarische Programme beim Polnischen Rundfunk Warschau. Er hat neben seinen Hörspielen, die zum großen Teil vom WDR gesendet worden sind, auch Bühnenstücke geschrieben. 1 964 erhielt Tonecki für sein Hörspielschaffen den Preis des Polnischen Rundfunks.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Holger HagenEr
Bruni LöbelSie
Lothar OstermannErster Träger
Edgar HoppeZweiter Träger


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1970

Erstsendung: 25.04.1970 | 33'50


Darstellung: