ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Professor van Dusen ermittelt


Michael Koser

Professor van Dusen ermittelt (27. Folge: Professor van Dusen und der schreckliche Schneemensch)

Unter Verwendung zweier Figuren von Jacques Futrelle


Technische Realisierung: Georg Fett

September 1905: Professor van Dusen und Hatch reisen durch Asien. Um fernöstliche Heilkunst zu studieren und das Fell eines Schneemenschen zu besichtigen, wollen sie in Ost-Tibet das Lama-Kloster Kumbum besuchen.

Ein Mann warnt die Fremden vor dem Kloster. Van Dusen und sein Assistent ziehen dennoch mit ihrer Karawane weiter und werden nach ihrer Ankunft in Kumbum sofort gefangen genommen. Der berühmte Amateurkriminologe van Dusen entdeckt, dass sich der Abt mit einem russischen Oberst zu konspirativen Zwecken trifft. Welche politischen Absichten werden hier verfolgt?

Michael Koser, geboren 1938 in Berlin, lebt in Bremen. Er schrieb über 100 Hörspiele. Bekannt wurde er mit "Professor van Dusen" (RIAS Berlin und DLR Berlin produzierten 77 Folgen) und der Serie "Der letzte Detektiv" (BR). (Pressetext und Biographie von Deutschlandradio anlässlich der Wiederholung des Hörspiels am 21.12.2015)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Friedrich W. BauschulteProfessor van Dusen
Klaus HermHutchinson Hatch
Hans PutzAbt des Klosters Kumbum
Joachim BlieseMajor Kawasaki
Alexander HerzogFührer/Wächter
Joachim PukaßLeutnant Oliphant
Joachim KerzelLama


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1982

Erstsendung: 09.11.1982 | 57'05


Darstellung: