ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Jürgen Alberts, Sven I. Kuntze

Der Spitzel



Regie: Heinz Wilhelm Schwarz

Bei einer Wirtshausschlägerei wird ein Mann namens Späth erschlagen. Wie sich herausstellt, war Späth von der Firmenleitung der Elektronik- Firma EMC als Spitzel auf den mißliebigen Gewerkschafter Croner angesetzt; der Verdacht fällt zunächst auf Croner, der an der Schlägerei beteiligt war. Kurz darauf jedoch wird der Mann ermordet aufgefunden, der Späth wirklich erschlagen hat, und auch diese Spur führt wieder in das Personalbüro der EMC: Späth war dahintergekommen, daß der Personalchef der Firma bestimmte Firmenangestellte fortlaufend erpreßt. Die Ermittlungen der Polizei ergeben, daß die beiden Morde nur die Spitze eines Eisbergs von Wirtschaftskriminalität, Industriespionage und Gegenspionage waren, an die eigentlichen Akteure, die Hintermänner mit den immerweißen Westen kommt Inspektor Pfister aber einfach nicht heran.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans NeubertSpäth
Alwin Michael RuefferCroner
Peter René KörnerZinser
Karl-Rudolf LieckeWirt
Hans KünsterPolizist
Ferdinand Muth1. Sanitäter
Robert Neugebauer2. Sanitäter
Alwin Joachim MeyerWeiling
Hansjörg FelmyPfister
Curt FaberArzt
Hans CaninenbergLangner
Hans-Peter Thielen1. Manager
Hansjoachim Krietsch2. Manager
Burkhard AxFotograf
Peer Augustinski1. Beamter
Josef Meinertzhagen2. Beamter
Gerd MayenVorgesetzter
Adolf "Addi" FurlerGutzeit
Peter EschbergRautenberg
Ingrid Lammerdingweibl. Stimme
Peter LieckGreb
Manfred HeidmannStaatsanwalt


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1975

Erstsendung: 22.11.1975 | 33'04


Darstellung: