ARD-Hörspieldatenbank

Kriminalhörspiel



Thomas Andresen

Der Bauchredner



Regie: Friedhelm Ortmann

Lord Ford, der große Detektiv, findet, als er seine Wohnung betritt, dort den Chirurgen des Krankenhauses, Chefarzt Dr. Prinzhorn, vor: In seiner Zestreutheit hatte Ford beim Weggehen den Wohnungsschlüssel stecken lassen und den Schlüssel zum Tresor mit den vertraulichen Dokumenten auch. Prinzhorn will Lord Ford mit der Ermittlung eines Bauchredners beauftragen, der seine, Prinzhorns Wiederwahl zum Direktor des Krankenhauses böswillig verhindert hat, indem er, sozusagen anonym in der Sitzung des Gremiums behauptet hatte, Prinzhorn sei ein gemeiner Mörder. Ford besteht darauf, auch die Vorgeschichte zu erörtern, wobei ihm zugutekommt, daß er mit diesem Fall bereits aus anderer Perspektive befaßt ist: Eine Schwesternschülerin hatte sich das Leben nehmen wollen, weil ihre Liebe zu einem Angehörigen des Krankenhauses nicht erwidert wurde, und sie war schließlich unter nicht ganz geklärten Umständen auf der Intensivstation gestorben. Peu á peu muß Prinzhorn im Gespräch mit dem genialen Lord Ford zugeben, daß er der besagte Liebhaber war, daß er sogar der Hauptverdächtige wäre, wenn all diese Umstände publik werden sollten: wenn er nicht die Schuld auf den Narkosearzt Dr. Schmidt abwälzen könnte. Doch Lord Ford ist so leicht nicht zu bluffen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hannes MessemerLord Ford
Peter PasettiPrinzhorn
RosiSusanne Corda


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk / Bayerischer Rundfunk 1976

Erstsendung: 06.03.1976 | 57'45


Darstellung: