ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Die Funkerzählung


Bazon Brock

Des Kaisers kleinste Größe


Technische Realisierung: Walter Guggenberger, Ursula Guggenberger


Regie: Imo Wilimzig

Nach den Gedichtbänden "Kotflügel", "Das Erschrecken am Es" und mehreren Flugschriften ist diese Funkerzählung Bazon Brocks einzige primär literarische Äußerung nach längerer Zeit. Der mehrstimmige Erzähltext berichtet über die Absonderlichkeiten des Maximilian von Habsburg und Kaisers von Mexiko, der 1867 vom republikanischen Präsidenten Juarez erschossen wurde. Thematisch geht es dem Autor darum, die sowohl unnatürlichen wie unmenschlichen Vorhaben dieses Despoten in Parallele zu setzen zu den Anstrengungen und Ambitionen der Kunst.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ernst August SchepmannErzähler
Uwe-Jens PapeErzähler
Walter ThurauDer Redner
Bertil WetzelsbergerDer Kaiser
Mila KoppMutter des Kaisers
Nicolaus HaenelMaximilian
Bruno SchaeffnerEin Technokrat
Dietrich SchröderEin Technokrat


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1966

Erstsendung: 09.10.1966 | 33'02


Darstellung: