ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Gerhard Jäckel

Ein Klein Paris...


Dramaturgie: Barbara Winkler

Technische Realisierung: Klaus Bechstein


Regie: Joachim Gürtner

Da Hans Neumann dienstlich in Leipzig zu tun hat, soll ihm Marianne am Wochenende nachkommen. Die beiden wollen sich zwei schöne Tage machen und Gitti überraschen. Aber Hans verliert auf der Bahnfahrt seine Brieftasche, bekommt kein Hotelzimmer, weil er sich nicht ausweisen kann und steht bei seiner Tochter vor verschlossener Tür. Die Rettung ist eine Jugendfreundin, die ihm Asyl bietet. Marianne findet am nächsten Morgen ihren Mann nicht im Hotel, und Gitti kommt gerade erst nach Hause - eine Situation, die auch von einer verständnisvollen Mutter erst einmal bewältigt werden will. Es gelingt ihr, wobei sie aber feststellen muss, dass die eigene Haltung zu einem Problem in Theorie und Praxis etwas unterschiedlich ist. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Herbert KöferVater
Brigitte KrauseMutter
Helga PiurGitti
Kristof Mathias LauPeter
Manfred OttoKalle
Ursula Genhorn1. Mädchen
Ruth Schröder2. Mädchen
Walter KröterSteffen
Johanna VölkelNachbarin
Fritz MohrOber


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1973

Erstsendung: 19.05.1973 | 29'52


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: radioarchiv Icestorm 2015

Darstellung: