ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung


Die schönsten Märchen aus 1001 Nacht


Anonymus

Die Geschichte von Hasan, dem Seiler


Vorlage: Märchen aus 1001 Nacht (Märchen, arabisch)

Übersetzung: Erno Wittmann

Bearbeitung (Wort): Günter Eich


Regie: Hans Rosenhauer

In seiner Funkerzählung läßt Eich als Erzähler Hasans Freunde (Sad und Sadi) zu Wort kommen, welche die Lebensgeschichte des Titelhelden als Demonstration ihrer im Grunde genommen unterschiedlichen Lebensanschauungen benötigen. Der reiche Sadi schwört auf Fleiß, Arbeit, Weisheit und Wachsamkeit, Sad dagegen glaubt an das Schicksal und das Gebot des Glücks. (...) Wechselweise erzählen Sad und Sadi die Geschichte Hasans. Zweimal schenkt ihm der reiche Sadi eine gewisse Geldsumme, damit er diese durch Arbeit und Fleiß vermehre, zweimal verliert Hasan das Geschenkte durch Mißgeschick oder durch einen unglücklichen Zufall; er wird nicht reicher. Beim dritten Mal aber erhält er eine kleine Bleimünze; die bringt ihm einen Fisch ins Haus, im Fisch ist ein Edelstein als erstes Zeichen seines künftigen Reichtums. Tatsächlich wird er nach einer gewissen Zeit ein reicher Mann, baut sich ein großes Haus und bekommt zusätzlich den Titel "Meister". (Aus Wagner: Günter Eich und der Rundfunk)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans PaetschSad
Günther DockerillHasan


Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba ArchivDer deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba Archiv



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1954

Erstsendung: 07.11.1954 | 38'11


Darstellung: