ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Iris Disse

Piratinnen

Eine Kaperfahrt mit Anne Bonny und Mary Read


Dramaturgie: Lutz Volke

Technische Realisierung: Peter Avar, Martin Seelig, Iris König

Regieassistenz: Kai Adler


Regie: Iris Disse

War es Abenteuerlust, war es der unbändige Wille, sich gleichberechtigt neben dem Mann zu behaupten oder lag es an der Erziehung? Im 18. Jahrhundert haben es zwei Frauen geschafft, sich in Männerkleidung in die Reihen von Piraten zu schmuggeln und sogar deren Anführer zu werden. Nachdem ihr Schiff von der britischen Marine aufgebracht worden war, konnte man sie nicht wie die Männer hängen, denn sie waren schwanger. Diese Geschichte greift die Autorin, Regisseurin und Darstellerin Iris Disse auf, um sie in einen gegenwärtigen Rahmen zu stellen und den Beweggründen für ungewöhnliche Lebenswege nachzuspüren. Wie in anderen Hörspielen entwickelt Iris Disse mit den Schauspielern und Musikern die Spielsituation erst im Studio. In diesem Fall wurde das Studio auch auf ein Segelschiff verlegt, so dass Wind und Wellen und die Enge im Inneren des Studios mitspielen. In dem 5.1.-Aufnahmeverfahren verflechten sich Geräusche, Musik und Rhythmus sowie inneres und äußeres Erleben zu einem faszinierenden Ganzen.

Iris Disse, geboren 1956 in Lüneburg, hat u.a. Philosophie und Geschichte studiert. Sie arbeitet heute als Autorin, Schauspielerin und Regisseurin. 1990/91 war sie Intendantin des "Werktheater Wedding". Hörspiele von ihr sind "Tunguska Guska" (BR 1991), "Jaguarträume" (SFB 1993, zusammen mit Grace Yoon), "Die Stierkämpferin" (SFB-ORB 1998), "Screaming mamas" (SFB-ORB 2001), "Das Herz der Tänzer" (Radio Educación Mexiko/RBB 2004).

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Margarita BroichMary/Marian
Iris DisseAnne/Annemarie
Dieter LaserClaude/Richter
Rolli WolfPirat
Heinz-Erich GödeckePirat
Frank SchauderPirat
Rafael Luce CastellonSpanische Stimme

Musik: Heinz-Erich Gödecke (Posaune; Gong), Suleymane Toure (Percussion), Topo Giora (Percussion), Nuré (Singstimme), Suleymane Toure (Singstimme), Iris Disse (Singstimme), Otto Lechner (Akkordeon)

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg 2004

Erstsendung: 01.07.2005 | 54'42


REZENSIONEN

  • Iris Disse: Kulturradio. Das Programm (RBB). Nr. 7. 2005. S. 7.

Darstellung: