ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Bayerische Szene


Fritz Meingast

Die Rebellen von Aidenbach


Technische Realisierung: Hans Greb, Irene Thielmann

Regieassistenz: Alexander Malachovsky


Regie: Hellmuth Kirchammer

Im Spätherbst 1705 erhoben sich die Bauern des bayerischen Ober- und Unterlands gegen die kaiserliche Besatzung des von seinem Kurfürsten Max Emanuel verlassenen Bayern. Den unmittelbaren Anlaß zur Rebellion bot die Zwangsaushebung von Rekruten für die Feldzüge des Kaisers. Sebastian Plinganser, Schreiber des Pfleggerichts Pfarrkirchen, übemahm die Führung des Aufstands gegen die kaiserlichen Truppen. Von Pfarrkirchen aus breitete sich der Aufstand über das ganze Rott- und Inntal aus. Nach dem Mißlingen eines Handstreichs der Oberländer aus München fand am Handlberg bei Aidenbach das entscheidende Treffen zwischen der kaiserlichen Armee und dem 7000 Mann starken Bauernheer der Niederbayern statt. Bis auf wenige Überlebende wurden die Aufständischen niedergemacht.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans BaurErzähler
Gerhart LippertMitterschreiber Plinganser
Edmund SteinbergerGerichtsschreiber Wallen
Hans Reinhard MüllerKastner v. Burghausen/Bernhard von Prielmayer
Alexander GollingGeneral d'Ocfort
Walter HoltenGraf Tattenbach
Kai FischerKomtesse Tattenbach
Ludwig WührFranziskanerguardian
George Simon SchillerBauer von Reschdobl
Marianne BrandtBäuerin von Reschdobl
Maxl GrafSohn Michl von Reschdobl
Carl BaierlMaulwurffänger Ambros
Gustl BayrhammerGroßschopf Balthasar
Hans StadtmüllerKagerl Peter
Willy HarlanderPfeifer Jackel
Christa BerndlKellnerin Anna
Hans Müller-TrenckKurfürst Max Emanuel
Fritz StrassnerKammerdiener Dulac


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1968

Erstsendung: 20.10.1968 | 83'35


Darstellung: