ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Joachim Knauth

Der Nibelungen Not (Teil 2: Siegfrieds Tod)


Komposition: Georg Katzer

Dramaturgie: Helga Pfaff

Technische Realisierung: Hannes Schreier


Regie: Karlheinz Liefers

Brünhild hat die gegen sie gerichteten Intrigen nicht vergessen. Hass und Liebe binden sie an Siegfried, der sich einst Dienstmann König Gunthers nannte, in der Folge jedoch Ebenbürtigkeit und mehr verlangte. Hass wächst gegen Kriemhild in ihrer vollendeten Schönheit, Sicherheit und Liebeserfüllung. Der törichte Machtkampf der Frauen kommt nicht ungelegen. Auch Burgund muss seinen Anspruch sichern. Hagen steht für Burgund. Er wird Siegfried im Auftrag Brünhilds töten. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Martin SeifertSiegfried
Arno WyzniewskiGunther
Hermann BeyerHagen
Frank LienertGernot
Leander HaußmannGiselher
Johanna SchallBrünhild
Ulrike KrumbiegelKriemhild
Ruth GlössUte
Wolfgang BruneckerKönig Sigmund
Klaus HeckeGere
Bernd Czarnowski
Nadja Schulz
Anne Zschiedrich
Gerda Zschiedrich


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1988

Erstsendung: 26.12.1988 | 46'47


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: