ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Louis C. Thomas

Drei Kugeln ins Herz


Vorlage: Erzählung/Roman aus der Reihe der Série du Commissaire Paron (französisch)

Übersetzung: Maria Frey

Technische Realisierung: Walter Jost, Gisela Lentz

Regieassistenz: Günter Guben


Regie: Günther Sauer

Auf ihrer Fahrt nach Marseille entdecken Kommisar Paron und Inspektor Guérin einen verunglückten Wagen im Straßengraben, in dem die ohnmächtige Loulette sitzt. Als sich zu sich kommt, erzählt sie von einem Monsieur Puiseau, der offensichtlich von Banditen ermordet wurde, denn das ganze Haus sei durchwühlt worden. Die Beamten fahren mit Loulette, der Freundin des Ermordeten, zu dessen Haus und finden alles so vor, wie die Frau es beschrieben hatte. Das Geld, darunter ein Kästchen mit Goldstücken, ist verschwunden. Also Raubmord. Ein Mann wird festgenommen, der ein Goldstück wechseln wollte. Er sagt aus, dass er es im Kofferraum von Loulettes Wagen gefunden habe. Loulette gibt zu, dass sie das Geld genommen, auch das Durcheinander im Haus arrangiert habe, aber den Mord habe sie nicht begangen. Der Täter muss jemand gewesen sein, den Puiseau kannte. Da ist Serge, der durch den Tod seines Onkels ein reicher Mann wird; da ist Molsheim, dem Piseau seine Geschäfte anvertraute; da ist Madame Molsheim, die mit Serge ein Verhältnis hat - und da ist schließlich noch Loulette...

Louis C. Thomas wurde 1921 in der Nähe von Marseille geboren. Er wurde Lehrer, konnte jedoch nach einer Erblindung diesen Beruf nicht mehr ausüben. Er begann Kriminalromane zu schreiben und veröffentlichte seit 1947 über 20 Romane. 1957 erhielt er den "Prix des Orfèvres", den Preis für den besten Kriminalroman des Jahres, ein in Frankreich von Kriminalschriftstellern sehr begehrter Preis. Von diesem Zeitpunkt an schrieb er auch Kriminalhörspiele, die in Frankreich große Beachtung finden und auch in Deutschland immer wieder in den Programmen auftauchen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Anita HöferLoulette Rapugne
Matthias PonnierSerge Pertuis
Emily ReuerMonique Molsheim
Traugott BuhreTitin
Ludwig ThiesenInspektor Guérin
Herbert FleischmannKommissar Paron


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1971

Erstsendung: 03.05.1971 | 50'33


Darstellung: