ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Michael Dines, Robert Parker

Der Fall Sasca

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Peter Th. Clemens

Technische Realisierung: Hans Jacobs, Uta Fett


Regie: Paul Land

Ein Mann stirbt in Kalifornien auf dem elektrischen Stuhl. Er wird wegen Mordes hingerichtet. Wie das Gesetz es befiehlt! Drei Minuten nach der Hinrichtung klingelt im berühmt-berüchtigten Zuchthaus San Quentin das Telefon des Direktors: Der Mann - Antonio Sasca ist sein Name - ist unschuldig. Doch es ist zu spät. Der Tod hat das Rennen gewonnen. Er hatte drei Minuten Vorsprung. Und das Gesetz war (und ist) der stärkste Verbündete des Todes. Denn dieses Gesetz des Staates Kalifornien besagt, dass auch derjenige, der nur aufgrund von Indizien des Mordes überführt wird, hingerichtet werden kann. Im Fall Sasca irrte die Justiz.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Uwe-Jens PapeJohn Michael Sasca
Hans Helmut DickowSergeant Bill Stocolpi
Charles WirthsLeutnant Mark Lennox
Max EckardKommissar Charles Black
Heinz SchimmelpfennigStaatsanwalt Dooley
Franz SchafheitleinStrafverteidiger George Swailes
Fred C. SiebeckRichter Hargreaves
Kurt HaarsHerbert Vanning
Karl Heinz BernhardtDr. William Pender
Thessy KuhlsAmy Lennox
Curt CondéGerichtsdiener
Peter Timm SchaufußPolizist
Johannes GroßmannSergeant Brad
Herbert DubrowReporter I
Norbert BeilharzReporter II
Harald BanederPriester
Peter RoggischAntonio Sasca
Friedrich TheuringGefängniswärter
Wolfgang WendtAnsager
Anni SteinerStimme
Hanna Marquardt-LantesStimme
Angelika SchneiderStimme
Gustav HeringStimme
Christoph HofrichterStimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1966

Erstsendung: 26.04.1966 | 65'25


Darstellung: