ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Feature



Jean-Claude Kuner, Andrea Marggraf

Extraordinary. Stille. Ce soir.

Hörstück zu Samuel Becketts 100sten Geburtstag


Technische Realisierung: Bernd Friebel, Hermann Leppich

Regieassistenz: Julia Tieke


Regie: Jean-Claude Kuner, Andrea Marggraf

Ein alter Mann schlurft durch seine Räume. Verschiebt Möbel. Sucht nach Erinnerungen, Büchern, Blättern, Tonbändern. Er findet "Das letzte Band" von Beckett. Es ist der 100. Geburtstag seines Schöpfers. Der alte Mann hält Rückschau. Erinnernd lauscht er dem letzten Band und den anderen Geschichten aus den Archiven. Das Spiel mit den Bändern führt nach Dublin, London, Paris und Berlin zu Freunden und zu Schauspielern. Auch sie erzählen von Beckett ... (Das Projekt wurde durch die Filmstiftung NRW gefördert.)

Andrea Marggraf, geboren 1959 in Berlin, Autorin, schreibt Features, u.a. "Solo mit Kind" (DeutschlandRadio Berlin 2004).

Jean-Claude Kuner, geboren 1954 in Basel, ist Autor und Regisseur. Er schreibt Features, u.a. "Mann? Frau? Berdache!" (Deutschlandradio Kultur 2005).

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Avigdor ArikhaO-Ton
Anne AtikO-Ton
James KnowlsonO-Ton
Barbara BrayO-Ton
Jean MartinO-Ton
Billie WhitelawO-Ton
Edward BeckettO-Ton
Walter D. AsmusO-Ton
Pierre ChabertO-Ton
Fritz Lichtenhahn
Tonio Arango
Friedhelm Ptok
Klaus Herm
Regina Lemnitz
Jean-Claude Kuner
Claus-Stephan Rehfeld
Ulrich Lipka

Musik: Thomas Bächli (Klavier)

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio / Südwestrundfunk / Westdeutscher Rundfunk / ABC Radio National 2006

Erstsendung: 09.04.2006 | 88'28


AUSZEICHNUNGEN

  • Prix Marulić 2006 Kategorie Documentary (1. Platz)

Darstellung: