ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Charles Dickens

Der ungebetene Gast


Vorlage: A Christmas Carol in Prose, Being a Ghost-Story of Christmas (Ein Weihnachtslied in Prosa, oder Eine Geistergeschichte zum Christfest) (Erzählung, englisch)

Übersetzung: Curth Noch

Bearbeitung (Wort): Dagmar Römisch

Komposition: Herwart Höpfner

Dramaturgie: Monika Beck

Technische Realisierung: Jutta Wollermann


Regie: Horst Liepach

Dem alten Scrooge, einem hartherzigen Pfandverleiher und unbeliebten Einzelgänger, erscheint am Weihnachtsabend der Geist seines verstorbenen Teilhabers Marley. Der Geist führt Scrooge noch einmal an den Ort seiner Kindheit, lässt ihn die Armut seines Kanzlisten miterleben und führt ihm schließlich seinem von niemandem beachteten Tod vor Augen. Gleichsam in einen Spiegel schauend, erkennt Scrooge die Sinnlosigkeit seines bisherigen Lebens. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wolfgang BruneckerScrooge
Jürgen HentschMarleys Geist
Horst LebinskyWilkins
Adolf-Peter HoffmannSmith
Annemone HaaseMrs. Walker
Dietmar ObstCratchit
Iris BohnauFanny
Berko AckerScooges Vater
Doris AbesserMrs. Cratchit
Hilde KneipMrs. Ditcher


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1978

Erstsendung: 04.02.1979 | 44'53


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: