ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kurzhörspiel



Gabriele Bigott, Jacob Grimm, Wilhelm Grimm

Sex-Märchen zur Nacht: Rotkäppchen


Vorlage: Rotkäppchen (Märchen)

Dramaturgie: Siegfried Pfaff

Technische Realisierung: Birgit Nauck, Christian Schönermark

Regieassistenz: Renate Beyer


Regie: Barbara Plensat

Rotkäppchen auf dem Weg durch den Wald zur Großmutter, trifft sie in ihrem Haus vermeintlich in ihrem Bett liegend an. Aber es ist der Wolf, den sie unterwegs bereits begegnet ist. Der wohnte inzwischen der Großmutter bei und nimmt nun auch Rotkäppchen. Durch das Schnarchen des Wolfs nach dem Beischlaf angelockt, ist der Jäger um die Verteidigung seines Reviers bemüht. Schließlich gibt man sich zu viert dem Liebesspiel hin.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Martin SeifertErzähler
Ruth ReineckeRotkäppchen
Gudrun RitterGrußmutter
Jürgen WatzkeWolf
Peter GroegerJäger


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Einrichtung nach Art. 36 Einigungsvertrag 1991

Erstsendung: 12.02.1991 | 6'14.926


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: