ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Astrid Lindgren

Pippi Langstrumpf (2. Teil)


Vorlage: Pippi Langstrumpf (Kinder- und Jugendliteratur, schwedisch)

Bearbeitung (Wort): Ernst Röhl

Komposition: Bernd Wefelmeyer

Dramaturgie: Monika Beck

Technische Realisierung: Eva Lau


Regie: Rüdiger Zeige

Frau Settergren, die Mutter von Annika und Thomas, lädt Pippi zum Kaffeekränzchen ein. Pippi, die sich sehr fein gemacht hat, verändert jedoch die anwesende Damengesellschaft, indem sie ein Hohelied auf die außergewöhnliche Hausangestellte ihrer verstorbenen Großmutter singt. Ein höflicher Hinauswurf ist die Folge. Pippi lädt daraufhin Annika und Thomas zu ihrem Geburtstag ein. Es gibt ein Fest, wie es Kinder lieben. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Kerstin RennochPippi
Thomas MahlkeThomas
Bettina ReuseAnnika
Rolf Ludwig
Erhard Köster
Gerd Grasse
Hans-Joachim Hanisch
Hildegard Alex
Marion van de Kamp
Jutta Wachowiak
Karin Schröder
Irmgard Düren


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1979

Erstsendung: 24.09.1979 | 39'46


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: