ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Karlheinz Klimt

Revolution im Kloster


Komposition: Hans-Karsten Raecke

Dramaturgie: Monika Beck

Technische Realisierung: Eva Lau


Regie: Manfred Täubert

Ein 15-jähriger Schüler, der 1948 gerade an einer Schule die ersten frischen Windstöße der neuen Zeit erlebt, wird durch eine technische Veränderung mit seiner ganzen Klasse in die Klosterschule Lebensbrück übernommen, in der gewisse Kreise glauben, auch weiterhin auf einer Insel inmitten eines stürmischen Meeres gesellschaftlicher Veränderungen überleben zu können, "Kulturwerte" zu retten, bis es "einmal anders kommt". So muss der Fünfzehnjährige, der kaum selber gelernt hat, mit den Füßen auf der Erde zu stehen, seine ersten Bewährungsproben ablegen. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Dietmar ObstRobbi
Holm GärtnerKant
Elvira SchusterRita
Ingolf GorgesPivo
Michael ChristianKiessling
Michael NarlochZange
Adolf-Peter HoffmannRektor
Eugen SchaubDr. Strenge
Thankmar HerzigDr. Simmchen
Fritz Decho
Theo Mack
Rolf Römer
Werner Ehrlicher


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1976

Erstsendung: 13.06.1976 | 44'21


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: