ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Helmut H. Schulz

Geschichten um Hans Clauert (Teil 4: Hans Clauert beschließt, sich nicht mehr mit den Großen dieser Welt einzulassen)


Komposition: Reiner Bredemeyer

Dramaturgie: Renate Apitz

Technische Realisierung: Helga Schlundt


Regie: Horst Liepach

Der Kurfürst befiehlt, Clauert solle für ihn einen Schuss auf dem Volksfest abgeben. Doch Clauert entzieht sich der Weisung, bis er unter Zwang erscheint. Er schießt für sich und den Herrn gleichermaßen, ohne den untertänigen Narren zu spielen. Dadurch verliert er die Gnade Joachims und geht außer Landes. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Gerd Grasse
Angelika Waller
Christoph Engel
Günter Naumann
Klaus Piontek
Helmut Müller-Lankow
Marion van de Kamp
Siegfried Seibt
Werner Kamenik
Siegfried Wittlich
Edwin Marian
Ursula Braun


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1978

Erstsendung: 17.09.1978 | 29'13


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: