ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Wiktor Rosow

Situation


Vorlage: Situation (Komödie , russisch)

Übersetzung: Günter Jäniche

Komposition: Siegfried Stöckigt

Dramaturgie: Lutz Volke

Technische Realisierung: Gisela Kuschnierz


Regie: Peter Groeger

Ein junger Arbeiter-Ingenieur, der für eine Erfindung 4000 Rubel bekommen soll, wird von seinem Meister verleumdet, weil er sich nicht zur Zahlung einer beträchtlichen Summe erpressen lässt. Dem Erfinder wäre das Geld gleichgültig - denn ihm ging es vor allem um den gesellschaftliche Nutzen der Erfindung und um die Freude am Erfinden - aber der Freund und die Familie drängen ihn, für sein Recht und sein Geld zu kämpfen. Schon dazu bereit, kommt ihn eine neue Idee. Er schiebt alle Gemeinheiten beiseite und erklärt sich bereit, zur Verwirklichung der neuen  Erfindung auch wieder mit dem Meister zusammenzuarbeiten. Das Stück ist als Komödie geschrieben, nimmt rückständige Gewohnheiten aufs Korn und lässt die Freude an der schöpferischen Arbeit triumphieren.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Giso WeißbachWiktor
Ruth KommerellMutter
Angelika WallerTamara
Gunter SchoßAnton
Günter NaumannMeister Ignat


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1973

Erstsendung: 05.11.1973 | 53'27


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: