ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Ottomar Lang

Wellermann machts möglich


Dramaturgie: Ludwig Achtel

Technische Realisierung: Gertraude Paasche


Regie: Hans Knötzsch

Wellerman, Kraftfahrer im staatlichen Dresdner Kunsthandel und ein fixer Bursche mit einem echten Faible für Antiquitäten, betätigt sich nebenberuflich als Vermittler von Raritäten aller Art, sei es nun Dielenholz oder eine kostbare Biedermeieruhr. Aber diese Aktivitäten gehen sehr auf Kosten seiner Kunden, und so nimmt es denn nicht Wunder, dass Wellerman, der Helfer in allen Nöten unseres betuchten Kleinbürgertums aus Kunst und Medizin, hinter Schloss und Riegel wandert. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Günter JunghansBorchers
Klaus Peter PlessowSchwarzert, Alex
Wolfgang BruneckerSteinfels
Ruth KommerellFr. Liebert
Heinz BehrendsBecker
Michael NarlochPeter Brauß
Angelika LietzkeSusi Brauß
Horst TorkaOberleutnant Gebhardt


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1979

Erstsendung: 11.04.1980 | 29'23


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: