ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Barbara Neuhaus

Trompetensolo


Dramaturgie: Barbara Winkler

Technische Realisierung: Peter Kainz


Regie: Joachim Gürtner

In einer Kleinstadt der DDR werden eines Nacht aus dem Kulturhaus Exponate einer Numismatikausstellung gestohlen. Dabei haben die Täter den Nachtwächter niedergeschlagen und lebensgefährlich verletzt. Bei den Ermittlungen muss Oberleutnant Ramses feststellen, dass der Leiter des Kulturhauses seinen Aufgaben nicht gewachsen ist, was ihm die Feindschaft einiger Mitarbeiter einbringt. Hat man durch die Tat versucht, ihn zur Abdankung zu zwingen? Er erleidet einen Herzanfall. Aber nicht die Querelen sind die Ursache, sondern die Erkenntnis, dass er seine geschiedene Frau nicht zurückgewinnen kann. Ihretwegen hat er die Münzen gestohlen, um ihr ein angenehmes Leben bieten zu können. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Peter BauseRamses
Michael NarlochSänger
Werner SenftlebenJ. Reiter
Hildegard AlexK. Mohnhaupt
Marie GruberI. Reiter
Werner KamenikKalmus
Peter GroegerK. Bernhard


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1982

Erstsendung: 11.02.1983 | 29'07


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: