ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel, Kurzhörspiel


Geschichten aus dem Hut


Gotthard Feustel

Lok Lina oder Wie Sebastian zu einem Mädchennamen kam


Dramaturgie: Gerda Zschiedrich

Technische Realisierung: Eva Lau


Regie: Detlef Kurzweg

Sie ziehen am gleichen Tag in das Neubauhaus: der 6-jährige Sebastian mit seiner Mutter und der Rentner Heidrich, ein alter Eisenbahner. Das ist ein abenteuerlicher Kauz: an seiner Wohnungstür hängt ein schweres, gusseiserness Schild, auf dem "Lok Lina" steht. Was hat es mit dem Schild auf sich? Und wie kommt es, dass Sebastians Kinderfahrrad eines Tages zu sprechen beginnt...? (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Helmut SchellhardtErzähler
Andreas SchuhbauerSebastian
Hans-Georg ThiesLehrer
Herwart GrosseHerr Wachtel


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1981

Erstsendung: 04.10.1981 | 17'52


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: