ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Gerhard Jäckel

Ein verkanntes Genie


Dramaturgie: Barbara Winkler

Technische Realisierung: Jürgen Meinel


Regie: Joachim Gürtner

Um die Brigade Strohbusch im ökonomisch-kulturellen Wettbewerb mit seiner Brigade zu übertrumpfen, versucht sich Hans Neumann in der Bildhauerei; ein Metier, das ihm fremd und kein Bedürfnis ist. Ein Verzweiflungsakt, der schief gehen muss. Seine Kleinplastik "Pferd" ähnelt einem Mops mit Senkrücken. Eine Niederlage für ihn, die er gelassen hinnimmt, weil er trotzdem gewonnen hat. Interesse und Verständnis für einen künstlerischen Beruf und die Freundschaft eines Bildhauers, der ihm zeigt, wo seine Fähigkeiten zur künstlerischen Selbstbestätigung liegen. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Herbert KöferVater
Evamaria BathMutter
Mario MüllerJan, Sohn
Helga PiurBrigitte
Lothar DimkeHeli
Harry KüsterLange
Willi PorathKallweit
Walter KröterWilli Mehring
Lothar SchellhornKantor-Becker


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1971

Erstsendung: 10.04.1971 | 31'00


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: