ARD-Hörspieldatenbank

Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Gertrude Fass, George Fass

New Yorker Notturno



Regie: Oskar Nitschke

Kunsthändler Durant verlangt 500.000 Dollar für zwei Gemälde von Peter Paul Rubens. Millionär Deerford, ein anerkannter Rubens-Experte, will den Preis nicht zahlen. Er vermutet, dass ein drittes Gemälde existiert. Denn zu den dargestellten Grazien Thalia und Aglaia fehlt laut griechischer Mythologie die dritte Schwester namens Euphrosyne. Durant wittert eine Sensation und will Deerfords Wunsch unbedingt erfüllen. Seine Frau Cathy lässt einen Maler kommen, der schon oft vorzügliche Fälschungen alter Meister angefertigt hat.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Edith Teichmann
Ludwig Anschütz
Curt Condé
Heinz Schimmelpfennig


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 22.11.1960 | 34'15


Darstellung: