ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Joachim Witte

Dresden 15.00 Uhr


Dramaturgie: Barbara Winkler

Technische Realisierung: Jürgen Meinel


Regie: Joachim Gürtner

Der BGL-Vorsitzende steckt Hans Neumann, dass er als Leiter für die Kulturarbeit in seiner Gewerkschaftsgruppe auch etwas anregender sein könnte. Marianne pflichtet dem bei und macht ihren Mann auf die Gemäldegalerie in Dresden neugierig. Hans glaubt, wenig Interesse dafür bei seinen Kollegen zu finden. Umso erstaunter ist er, als sie alle begeistert zustimmen. Er ahnt nicht, dass jeder die Exkursion zum Anlass nimmt, um seinen Privatinteressen nachzugehen. Nur aus Pflichtbewusstsein absolvieren sie die Galerie, allerdings mit dem Ergebnis, dass sie vor lauter Diskussionen beinahe eingeschlossen werden. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Herbert KöferVater
Brigitte KrauseMutter
Petra HinzeLore Charon
Willi PorathErich Kallweit
Harry KüsterHerbert Lange
Lothar DimkeHeli
Fred AlexanderPedro
Lothar SchellhornRegisseur
Marga Werner StaegeKellnerin
Albert ZahnNachbar
Freimuth GötschStudent
Eugen Eschner1. Stimme, männlich
Klaus Ellinger2. Stimme, männlich
Helga Gapski3. Stimme, weiblich
Rolf RippergerReporter im Radio


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1973

Erstsendung: 02.06.1973 | 31'27


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: